RSS

Archiv für den Monat September 2014

30 days challenge can begin! oder Wenn man zuviel Zeit hat, probiert man jeden Blödsinn aus!

Seit guten 4 Wochen vegetier ich hier vor mich her, hab keine Lust zum sporteln, hab keine Lust raus zu gehen, hab keine Herausforderungen, habe keinen Job oder Verpflichtungen..

Man möge denken, dass ich da geeeeeeenuuuuuuuuuuuuuuuuuuug Zeit zum abnehmen hätte… Denkste.. ich sitze und mein Arsch wird immer breiter… er passt sich einfach meiner Couch an. Wieso auch nicht.. ist doch eh alles schon wurscht.. Depression herzlich willkommen!!! Willst auch eine Pizza? Ich bestell mir gerade eine und lade dich ein..

Immerhin ist der erste Schritt getan, man erkennt es.. Langsam wird’s Zeit für einen Psychotherapeuten. Hab sogar schon eine angeschrieben.. meldet sich nur nicht retour *lach* also ich bin ja echt froh, dass ich nicht Selbstomordgefährdet bin, denn sonst hätte diese Person echt versagt, denn eigentlich was das schon eine „Hilfemail“. Naja.. Therapeuten eben.. sind angeblich auch nur Menschen habe ich mal gehört.

Aber deswegen wurde ich nicht motiviert etwas zu schreiben… Mein lieber Hebus, mein Freund,.. hat mir wieder mal den Zündstoff gegeben… Naja eigentlich habe ich ihm gesagt, worüber er schreiben soll, aber da ist mir die Idee für einen eigenen, ach so seltenen Beitrag gekommen… meine 30 days challenge for butt and ab – gratis app’s zum testen. Leider Gottes habe ich es verabsäumt meinen Bauch und meinen Hintern abzumessen *lach* – ehrlich gesagt, glaub ich gar nicht, dass ich ein Maßband habe, der um den Hintern kommt *kicher* aber das teste ich doch jetzt gleich mal aus 😉

4 Minuten später..

Tschuldigung, ich habe mich geirrt, ich habe ein 150 cm Maßband und es ging sich gerade noch aus *schweißwegwisch* wäre ja auch doof, wenn ich nichts genaueres sagen könnte *kicher*

Taille: 130,5

Hüfte: 149,5 *lachmichgeradevollschlapp* war echt knapp

Wobei ich dazu sagen muss, ich weiß nicht, ob ich die breiteste Stelle erwischt habe, denn ich sehe ja nicht über die beiden Höcker rüber 😉 Spiegel exestiert nicht.. aus gutem Grund meine Freunde..

Sodala nun zur Challenge:

30 Tage lange jeden Tag Übungen laut App. Es sind bei der Butt App 3 verschiedene Übungen und bei der Ab App sind es 4 verschiedene Übungen die jeden Tag dran kommen mit einer Steigerung.

Nur für einen Überblick, von der Steigerung:

Tag 1 Butt (Kim Kardashian lässt grüßen):

15 Squats nicht so tief wie es gehört, wegen den Knien (wollen noch immer nicht wie ich will, diese Zickerei könnte auch echt langsam aufhören)

5 Hip Bridges habe ich schon von der Physiotherapeutin aufbekommen, die gehen

10 Lunges, geht fast gar nicht, aber ich probier es wie weit es halt geht, auch wegen den Knien

Tag 1 Ab:

15 Sit-Ups, so wie die das zeigen, habe ich immer gelernt, dass man es nicht machen soll, aber okay.. was soll schon passieren

5 Crunches: null Problemo, vor allem 5 – lächerlich, auch wenn die behaupten die schulterblätter sollten ganz weg vom boden und ich das akrobatisch gesehen nicht ganz schaffe, dank meiner Oberweite.

5 Leg Rises: no comment, also das ist wirklich mein Steckenpferd, aber hebt ihr mal gefühlte 100 kg nur mit den Kraft der nicht vorhandenen Bauchmuskeln *lach*

10 sec Plank: naja.. ich mache Knieplanking, ist anstrengend genug, bzw. habe ich noch nie länger als 30 sec geschafft, also behaupt ich mal, dass es für meine Gewichtsklasse vollkommen okay ist.. ich schaff es ja auch nicht nur in der Liegestützhaltung mich 3 Sekunden lang zu halten.

 

Sodala das war eben der erste Tag (die erste Nacht, denn solche Aktionen fallen mir natürlich um Mitternacht ein, denn als Arbeitslose ist man tagsüber zu müde für alles und in der Nacht kann man dann „Party“ machen oder eben Turnübungen).

2ter Tag war auch gut, kleine Steigerung. Am Abend hatte ich dann ein leichtes ziehen das sich wie ein leichter Muskelkater anfühlte.. am Rücken (woher kommt der denn jetzt her?) und am Unterbauch.

Tag 3:

Oh Mann… ich kann mich kaum bewegen. ich sitze und es schmerzt, ich steh auf (dafür braucht man scheinbar Bauchmuskeln) und es schmerzt. Aber es ist schon (erst) der 3te Tag und ich muss wieder ran.

25 Sit-Ups, 10 Crunches, 10 Leg Raises, 15 sec Plank

Ich dachte ich sterbe ab dem 15ten Sit-Up; den Muskelkater im Unterbauch hab ich eindeutig von den Leg Raises.

20 Squats, 10 Hip Bridges, 15 Lunges

Ich weiß echt nicht wie und ob ich durchhalte, aber ich werde solange durchbeißen wie es geht.. einfach nur um zu gucken, jetzt wo ich endlich die Maße genommen habe, ob es was bringt und Zeit habe ich nun wirklich mehr als genug *lach* Vielleicht sind ja eh schon überall 5 cm weniger *lach* hab ja erst an Tag 3 gemessen.

Ach und der vollständigkeitshalber sollte ich auch die Kilos mitteilen *räusper* 143 kg und dazu gebe ich jetzt mal kein Kommentar ab. Und eines kann ich euch sagen,.. ich habe auf Tag 30 vorgeschummelt um zu schauen, was mich da erwartet *kopfschüttel* Wenn ich das wirklich, wirklich durchhalte, dann habe ich in 30 Tagen so einen Bauch

Manganiello

Und ich rede hier nur über die Bauchmuskeln verehrte Leser, nicht über das Geschlecht!!!!

So, das war’s, mein Projekt wurde vorgestellt, ohne muhen und mähen ist es in der Öffentlichkeit und versagt wird auch in der Öffentlichkeit oder eben auch nicht.

Eure Challengerin